Chile * Puerto Natales * 20.03.2020

Wir geben jetzt doch auf. đŸ˜„

Irgendwie ist das alles auswegslos. Es werden natĂŒrlich auch hier mehr und mehr FĂ€lle – und auch wenn es hoffentlich hier nicht so ausarten wird wie in Europa, weil SĂŒdamerika scheinbar schneller und konsequenter reagiert, wĂŒrde es fĂŒr uns womöglich trotzdem sehr ungemĂŒtlich werden. Außerdem sind wir emotional auch sehr sensibel, haltlos und verunsichert – so dass wir heute unsere RĂŒckflugs-Odyssee gebucht haben. Am Dienstag fahren wir erst wieder die 250 Kilometer nach Punta Arenas, geben dort unser Auto ab und fliegen dann nach Santiago de Chile. Dort haben wir dann 18 Stunden Aufenthalt, bevor am Mittwoch unser Flug nach Sao Paolo geht. Dort geht es nach nur zwei Stunden Aufenthalt weiter nach Barcelona. Hier wiederum mĂŒssen wir auch nur zwei Stunden warten, bis wir in das Flugzeug nach MĂŒnchen steigen. … so ist der Plan… soviel zur Theorie. Allerdings lesen wir in all den Facebook Gruppen von etlichen Stornierungen der FlĂŒge. Aber wir werden schon irgendwie irgendwann heimkommen.

Wir sind sehr traurig. Es ist so schade. Und so plötzlich. … Irgendwie ist es auch sehr komisch: Mein gesamtes Leben habe ich in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham gelebt. In den Urlaub bin ich fast ausschließlich innerhalb Europas gereist. Immer war ich in der geschĂŒtzten Blase der Sicherheit. Nun begebe ich mich zum ersten Mal dort hinaus, um festzustellen, dass ich mich in der ganzen Welt wohl und sicher fĂŒhlen kann. Und ausgerechnet jetzt das. Weltweit. Und Deutschland ganz vorne mit dabei.

Wir werden die nĂ€chste Zeit ĂŒbrigens in einem hĂŒbschen FerienhĂ€uschen bei Martin und Hermann wohnen ❀ … wir werden es also schön haben und sind sehr froh, so aufgefangen zu werden.

4 Kommentare zu „Chile * Puerto Natales * 20.03.2020

  1. Tja… jetzt ist es entschieden. Ich hoffe ihr hattet da gute Ratgeber.
    Guten Heimflug wĂŒnsche Ich Euch und vor allem: ohne Ansteckung. Ihr begebt euch nun erstmal in Gefahr bei der RĂŒckreise.
    Aber in solchen Zeiten will man einfach bei seinen Lieben sein und zu Hause.
    Bleibt also gesund und versprecht euch gegenseitig, den Rest der Reise noch nachzuholen. Alles Liebe 💕

    GefÀllt 1 Person

  2. Dieser Ausgang eures Abenteuers tut mir sehr leid, vielen Dank fĂŒr die wundervollen Reiseberichte mit denen wir ein kleiner Teil von euch sein konnten ❀ kommt gut heim und bleibt gesund 😘 liebe GrĂŒsse von Anne und Dani ❀

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s