Vietnam * Saigon/ Ho-Chi-Minh * 27.12.2019

Unsere zweite Unterkunft in Saigon ist auch recht hübsch, wenn auch etwas kleiner. Vorteile: großer Balkon und riesiger Fernseher mi Netflix. Nachteil: Straßen-, Party- und KneipenLärm bis 3 Uhr morgens. … wobei ich das im Gegensatz zu Sibylle ganz gut ignorieren kann.

Unser Balkon
Ein bisschen Gefängnis-Atmosphäre 🙈
Überall auf Gehwegen oder in Einfahrten sitzen Leute auf kleinen Plastik-Hockern und genießen ihr Streetfood
Einkauf für die nächsten drei Tage
Man erkennt es vielleicht nicht auf den ersten Blick,… das sind 5 Kilo Reissäcke 😱 kleinere Größen gab es im Supermarkt nicht, deswegen haben wir uns wieder für Nudeln entschieden 🤓
Erst auf dem Heimweg kamen wir an diesem Markt vorbei, wo wir wahrscheinlich eine kleinere Portion bekommen hätten
Parkplatz vor dem Supermarkt – alle sind mit dem Roller da 🛵
Postamt von Saigon ( von Gustav Eiffel erbaut – eine Sehenswürdigkeit in Saigon) von außen……
….. und von innen – an der Wand hängt ein Bild von Ho -CHI -Minh, ehemaliger Premierminister Vietnams (Saigon wurde ihm zu Ehren 1976 auf seinen Namen umgeändert)
Noch ein Wahrzeichen dieser Stadt: Notre-Dame von Saigon (1880 fertiggestellt)
Grab-Motorbike-Fahrer wartet auf Kundschaft – Grab ist ein „Taxiunternehmen“ in Asien. Hier gibt es natürlich auch massig Taximopeds
Ein Sicherheitsbeamter gönnt sich ein Nickerchen
Dieser Weihnachtsbaum wurde wohl schon zu oft angepieselt 🐕 🤪

Juhu 😍 Freude, Freude …. wir waren bei diesen Herzensmenschen an Weihnachten mit dabei 💕💕💕

Noah, Martina und Jörgi ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s