Indonesien * Bali * Ubud 8.10.2019

Es ist immer wieder eine Freude, wenn unsere Kleidung frisch gewaschen ist und duftet. Diesmal haben wir alles sogar frisch gebügelt von der Wäscherei bekommen. 👍

Auf unserem heutigen Programm stand der Monkey Forest. Sehr amüsant ist es, die frechen,flinken Affen zu beobachten.

Drei witzige Vorfälle möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ein Baby- Äffchen rannte mir von hinten zwischen die Beine, so dass ich fast draufgetreten wäre. Sehr empört blieb das Äffchen sofort stehen und fauchte mich vorwurfsvoll an. Wenn es hätte sprechen können, hätte es gesagt: „Mensch,… kannst du nicht aufpassen!?“

Sibylle wurde plötzlich von einem ganz besonders frechen Exemplar angesprungen, welches unnachgiebig und doch mit so viel Fingerspitzengefühl an ihren Haaren rumzupfte, bis es endlich ihren Haargummi herausgepfriemelt hatte. Anschließend sahen wir das Äffchen sehr selbstzufrieden mit dem Haargummi herumspielen.

Das dritte Erlebnis war schon außerhalb des Parks, als wir in einem Restaurant zum Essen waren. Plötzlich kam eine Affenbande ( etwa10) über Stromleitungen und Hausdächer in das Restaurant gestürmt…. gerade so, als wäre dies ein geplanter Raubüberfall. Zum Glück hatten wir schon aufgegessen. Das englische Pärchen vor uns hatte weniger Glück. Sie wurden ihres Essens beraubt.

Hier noch ein paar Nicht-Affen-Fotos

Kein Äffchen…faucht aber auch
Weihnachten steht vor der Tür
…das war mir dann doch zu freizügig
Ein schönes Tattoo 😎

2 Kommentare zu „Indonesien * Bali * Ubud 8.10.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s